Risiken und Chancen von Kryptowährung


Cryptocurrency Trading erklärt: Was Sie wissen müssen
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Regelungen, Risiken und Chancen.
Von Luke Cooper

5432AKTION ÜBER GETTY IMAGES
Begriffe wie „Kryptowährung“ und „Blockkette“ sind in der Finanzwelt in letzter Zeit zu wichtigen Schlagwörtern geworden, und selbst wenn man nicht aus der Wirtschaft kommt, beginnen die Leute zu begreifen, dass Dinge wie Bitcoin und Ethereum große Geldmacher sein können.

Das Investieren und Handeln in digitalen Währungen wird schnell zum neuesten Weg, um auf den Krypto-Währungszug aufzuspringen, und während es noch nicht zu spät ist, der Partei beizutreten, ist es eine sehr beängstigende Aufgabe, den Kopf genau darum zu wickeln, wie man das macht.

Vorstellung von Bitcoin Code

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie groß diese Sache ist, war Bitcoin Tipps von onlinebetrug ein Bitcoin Code einzelne Bitmünze (derzeit die beliebteste Form der Kryptowährung) zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels fast $8.000 AUD wert.

Und während sich die Blockchain-Technologie noch in einem frühen Stadium der Entwicklung befindet und bald zu etwas werden wird, das wir nutzen, ohne es wirklich zu wissen – für die meisten Menschen ist es so, als wären wir 1994 zurück, als das Internet oder die E-Mail entwickelt wurde.

Also, wenn es darum geht, Ihr Geld in das zu stecken, was der nächste große Schritt in der Technologie sein könnte, wenn Sie sich selbst so verwirrt finden wie die Moderatoren der Fernsehsendung oben, gibt es keinen Grund zur Sorge – wir haben Sie abgedeckt.

Investieren und Handeln?

Emma Poposka, die Geschäftsführerin von BronTech, sagte HuffPost Australia, dass es einen großen Unterschied zwischen der Investition und dem Handel in Krypto-Währungen gibt – aber beide werden bei Menschen auf der ganzen Welt immer beliebter.

„Buchstäblich zu investieren, in den meisten Laienbedingungen, ist, eine bestimmte Kryptowährung zu kaufen und darauf zu warten, dass sie sich verteuert“, sagte sie.

„Der Handel mit Krypto-Währungen ähnelt dem Handel mit Devisen – es gibt Händler, die Online-Börsen tauschen.

„Die Leute interessieren sich dafür. Vor zwei Jahren haben nicht viele Leute das gemacht, aber jetzt haben viele Leute Bitmünze oder Äther[Ethereums Kryptowährung]…. Es herrscht Schwerkraft und die Leute machen mit, aber es ist noch im Anfangsstadium.“

Mit anderen Worten, wenn Sie Ihr eigenes Geld in den Kauf einer Kryptowährung stecken, mit der Hoffnung, dass ihr Wert steigt, so dass Sie sie dann gewinnbringend verkaufen können – Sie sind ein Investor.

Aber wenn Sie Krypto-Währungen tauschen wollen, sagen wir Bitmünze gegen Äther, in der Hoffnung, von Schiff zu Schiff zu springen, um den höchsten Wert zu erhalten, den Sie laut Marktspekulationen haben (ähnlich wie an einer Börse zu arbeiten) — Sie sind ein Händler.