Tesla war 2020 das umsatzstärkste Produkt. Es übertraf sogar Bitcoin Profit


Bitcoin hat einen hervorragenden Start in das Jahr 2020 hingelegt, obwohl es nicht die beste Wertentwicklung des Jahres darstellt. Tesla, das an der NASDAQ unter dem Ticker TSLA gehandelt wird, ist der Vermögenswert, der tatsächlich Anspruch auf diesen Titel erheben kann.

Laut Mati Greenspan, ehemaliger eToro-Analyst von Quantum Economics, ist der Preis für Tesla – der am Mittwoch aufgrund eines hervorragenden Ergebnisberichts nach Geschäftsschluss um 12% gestiegen ist – „um ein Haar vor BTC“. Mehr Insbesondere ist TSLA in den letzten 30 Tagen um 38,77% gestiegen, während Bitcoin um relativ milde 30% gestiegen ist.

Diese extrem starke Leistung des Elektroauto-Giganten, die laut Google-Daten die Bewertung von Tesla über die der etablierten Automobilhersteller Volkswagen und Ford gebracht hat, hat wahrscheinlich viele Fragen aufgeworfen: Was steckt hinter der Outperformance von Tesla? Können diese Gewinne fortgesetzt werden?

Einigen zufolge ist das bei Bitcoin Profit durchaus möglich

Tesla im Jahr 2020 bereits um 38% gestiegen, aber die Rallye könnte gerade beginnen
Es gab eine Zeit im Jahr 2019, in der Bitcoin Profit Analysten befürchteten, Tesla befände sich in einer Abwärtsspirale – die Einführung des Modells 3 des Bitcoin Profit Unternehmens verlief schleppend, die Schulden stiegen, und Musk steckte inmitten einiger Probleme mit der SEC und einem Zivilisten, der Bitcoin Profit Tweets verfasste .

Aber Tesla hat all dies überwunden, wie zum Beispiel seine Aktie, die seit dem Tiefpunkt im Juni letzten Jahres bei 180 USD um rund 240% gestiegen ist. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels wechseln die Aktien des Unternehmens den Besitzer für 648 USD, nachdem sie in der Nach-Stunden-Sitzung 12% und in der offiziellen Sitzung am Mittwoch 5% mehr gehandelt haben.

Diese jüngste höhere Rallye ist auf ein Zusammentreffen von Faktoren zurückzuführen, nämlich auf den Q4-Gewinnbericht des Unternehmens, der die Erwartungen der Wall Street übertraf. Tesla berichtete, dass der Umsatz im Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2% auf 7,4 Milliarden US-Dollar gestiegen ist und die Zahl der verkauften Teslas 367.500 erreicht hat.

Es gab auch einige zusätzliche Faktoren: 1) einen starken Start in China, wo Tesla jetzt Modell 3-Autos für die lokale Bevölkerung produziert, und 2) die Einführung des umstrittenen, aber aufsehenerregenden Cybertruck.

Laut Catherine Wood, Gründerin von Ark Investment Management, hat TSLA noch viel Raum zum Wachsen. So viel Platz, dass Wood CNBC mitteilte, dass sie für jede Tesla-Aktie in den nächsten fünf Jahren einen Wert von über 6.000 USD erwartet.

Ark Investment hat kürzlich eine Reihe von Fällen für eine Bitcoin-Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar eingereicht.)

Btc

Kann Bitcoin Elon Musk übertreffen?

Während TSLA nun Bitcoin übertrifft, gibt es eine Chance, dass die führende Kryptowährung die Idee von Musk übertreffen kann?

Nach Meinung einiger entschieden.

Eine Reihe von Analysten sagen, dass Bitcoin kurz davor steht, an einer weiteren parabolischen Rally teilzunehmen, die das Allzeithoch von 20.000 US-Dollar im Dezember 2017 deutlich übertreffen wird.

Gründe, die sich auf diese Behauptung stützen, sind die bevorstehende Reduzierung der Blockbelohnungen, ein starker Anstieg des öffentlichen Bitcoin-Interesses, ein zunehmender Aktienmarkt, potenzielle Konflikte im Nahen Osten und vieles mehr.

Lesen in Verbindung stehender Artikel: Der Milliardär Elon Musk lobt Bitcoin als „ziemlich brillant“. Warum geht Tesla nicht in die Krypto?